Spendenübergabe der Woi-Geister
Der Vorstand vertreten durch Herbert Frei und Siggi Kern übergab am Dienstag, dem 10.März einen Geldbetrag von 250 Euro an den Kindergarten der Gemeinde St. Kilian in Kostheim.

Spendenübergabe des neuen Carneval-Clubs der Woi-Geister

Ein neuer Carneval-Club hat in der Kampagne 2015 die AKK Fastnachtsszene betreten und seine Feuertaufe sowohl in der Saal-, als auch in der Straßenfastnacht mit Bravour bestanden. Die Woi-Geister haben sich erst am 11.11.2014 gegründet. Das Fazit des 1. Vorsitzenden Herbert Frei und seines Teams, fällt durchweg positiv aus. Da bekanntermaßen »neue Besen gut kehren«, hat­ man auch ein neues Konzept der Saalfastnacht ausgearbeitet und will diesen eingeschlagenen Weg auch weiter verfolgen. Man hat im Ferrutius-Haus der Gemeinde St. Kilian, seine erste Kampagnesitzung ausgerichtet und alle Besucher im vollbesetzten Saal waren voll Lobes über Sitzung und Konzept.  Es wären aber  nicht  »Woi Geister mit Herz«, wenn nicht ein Teil des Erlöses der Saal Veranstaltung einem guten Zwecke zugeführt werden wür­de.

Der Vorstand vertreten durch Herbert Frei und Siggi Kern übergab am Dienstag, dem 10.März eine Spende von 250 Euro an den Kindergarten der Gemeinde St. Kilian in Kostheim. Der Kindergarten St. Kilian hegt schon lange den Wunsch nach einem bodengleichen Trampolin für den Außenbereich. Man wäre schon nahe an der Verwirklichung dieses Vorhabens, sagte die Leiterin des Kindergartens Frau Weißenberger bei der Spendenübergabe.

Der Carneval Club »Die Woi-Geister« war Ende des Jahres 2014 hoch erfreut, dass man so kurzfristig die Räumlichkeiten des Ferrutiushauses zu Verfügung gestellt bekam und der gesamte Vorstand der Woi- Geister hebt die unkomplizierte und wenig formale Zusammenarbeit mit den Zuständigen der Gemeinde St. Kilian hervor.

Leider kann man die so einvernehmliche Zusammenarbeit nicht fortsetzen, da das Fassungsvermögen des Ferrutiushaus durch die Kartenvorbestellungen für die Kampagne 2016 gesprengt wurde. Man hätte selbst mit zwei Sitzungen nicht alle vorliegenden Kartenwünsche befriedigen können.  Somit hat der Vorstand der Woi-Geister das Kasteler Bürgerhaus als neuen Veranstaltungsort ausgesucht. Am 30. Januar des Jahres 2016 wird dem närrischen Pu­blikum eine neue spektakuläre Sitzung angeboten werden. Man kann gespannt sein was sich die Woi-Geister in der Kampagne 2016 einfallen lassen.